Gavros und Gavdos

 

 

Gavros und Gavdos

 

 

Wenn wir nach Volos fahren, macht Tante Danai mir Gavros. Das sind kleine Fische die man in Mehl legt und dann in Öl gebraten werden. Davon esse ich immer ganz viele, weil sie so lecker sind. Aber leider konnte ich die Fische so nicht mit nach Hause nehmen. Also besorgte Tante Danai mir Gavros in Konservendosen. Es gibt auch eine kleine Insel, die so ähnlich heißt, nämlich Gavdos. Von dieser südlichsten Siedelung Europas glaubten viele, dass es die Insel der Kalypso ist.Die Entfernung von Kreta beträgt 28 Seemeilen. Die wenigen Einwohner leben in vier Ortschaften. Herrlich ist der Sandstrand in Sarakiniko, das 30 Minuten zu Fuß entfernt ist. Gavdos erreicht man mit dem Schiff von Paläochora oder von Chora Sfakion. Nördlich von Gavdos liegt Gavdopula. Wenn wir nach Kreta fahren, möchte ich auch Gavdos besuchen.

 

 

 

Christian Schmidt, 12 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.