Zahnradbahn auf Peloponnes wird renoviert

Zahnradbahn auf Peloponnes wird renoviert

Die historische Zahnradbahn Diakofto-Kalavryta auf der Peloponnes wurde… wegen einer allgemeinen technischen Ü-berholung geschlossen. Sie wurde zwi-schen 1886 und 1889 erbaut und galt sei-nerzeit aufgrund der hohen Steigung als technisches Wunder. Die Fahrt beginnt auf Meeresspiegelniveau und endet nach einer 22,6 km langen Strecke schließlich in 750 Metern Höhe. Mit 75 Zentimetern Gleis-abstand Handelt es sich um die Zahnrad-bahn mit der engsten Spurbreite in Euro-pa. Nun sollen u.a. die Züge, die vierzig Jahre ohne Unterbrechung im Einsatz wa-ren, durch neue ersetzt werden. Die Kos-ten der technischen Überholung belaufen sich auf 7 Mio Euro. Sie können zum gro-ßen Teil durch EU-Mittel gedeckt werden.
(AZ Nr.466 23.05.03)

11.12.2003

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.