Neuübersetzung des Struwwelpeters

Neuübersetzung des Struwwelpeters

Die Lyrikerin Julia Mastoraki hat sich nochmals den Struwwelpeter vorgenommen und mit sehr viel Liebe die Verse ins Griechische übertragen (Struwwelpeter auf Griechisch = Petrotsouloufi). Der Arzt Heinrich Hoffmann hatte den Struwwelpeter geschrieben, als er feststellen musste, dass die gängigen Kinderbücher nicht die Aufmerksamkeit seines 3jährigen Sohnes gewinnen konnten. Also machte er sich ans Werk und erschuf den Struwwelpeter. Die erste Ausgabe der Geschichten 1845 war innerhalb eines Monats vergriffen, bis 1898 war das Buch 200mal verlegt worden. Obwohl der Struwwelpeter mit seinen aus heutiger Sicht brutalen Geschichten anachronistisch anmutet, ist doch seine Wiederentdeckung auf internationaler Ebene bemerkenswert. So haben zum Beispiel die Tiger Lillies 1998 eine Rockoper (Shock-Headed-Peter) aus dem Stoff gemacht.

15.10.2004

Kommentieren