Braunschweiger Mummebraten

 

Braunschweiger Mummebraten

 

Zutaten

Zutaten für 6
Personen
  • 100 ml Mumme aus Braunschweig
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1,2 kg Schweinebraten mit Schwarte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1/8 l obergäriges Bier

 

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Gas Stufe 3). Die Knoblauchzehe mit einem halben Teelöffel Salz zerdrücken. Den Schweinebraten damit einreiben und pfeffern.

Den Braten mit der Schwarte nach unten in einen Bräter legen, knapp ein Viertel Liter kochendes Wasser angießen und in den Backofen schieben. Etwa 15 Minuten schmoren lassen.
 

Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Das Suppengrün putzen und waschen, grob zerteilen.

Das Fleisch nach 15 Minuten herausnehmen, die Schwarte rautenförmig einschneiden. Den Braten wieder mit der Schwarte nach unten in den Bräter legen, das Gemüse rundherum verteilen, nach Belieben mit Kümmel würzen und etwa einen Viertel Liter heißes Wasser angießen. Etwa 45 Minuten weiter braten, dabei ab und zu mit dem Bratensaft begießen.

Nach insgesamt einer Stunde Garzeit den Braten wenden. Die Temperatur auf 250 Grad (Gas Stufe 5) erhöhen und etwa 20 Minuten weiter braten. Ab und zu mit Oberbräu und Mumme begießen.

Den Braten herausnehmen, abgedeckt im ausgeschaltetem Backofen noch zehn Minuten nachziehen lassen. Das Gemüse im Bräter pürieren, aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Beilagen empfehlen wir Braunschweiger Stangenspargel und Heidekartoffeln.

Heike Prieß

 

Kommentieren