Reise mit der Fähre / Reise nach Griechenland

 

Reise mit der Fähre / Reise nach Griechenland

 

Reise mit der Fähre

In den Ferien sind wir mit einer Fähre nach Griechenland gefahren. Als wir auf das Schiff kamen, sind wir gleich in den Pool gegangen. Beim Essen mussten wir lange warten, weil so viele Leute auf dem Schiff waren. Es ist das größte Schiff des Mittelmeeres. Es hat Platz für 2500 Menschen und für 1100 Autos. Noch nie habe ich ein so großes Schiff gesehen.

 

Catharina Schmidt

Peine, 8 Jahre

Reise nach Griechenland

Es war schon spät, als wir endlich in Griechenland waren. Wir wohnten im Hotel „Katharina“, es hieß genauso wie meine Schwester. Nach einigen Tagen mussten meine Mama und meine Schwester in die Stadt Volos zurück, weil Catharina krank wurde. Mein Papa und ich blieben noch zwei Tage. Als wir mittags zurück wollten, fuhr der Bus nicht. Takis, unser Wirt, hatte eine Frau mit einem Geländewagen angehalten, die uns acht Kilometer weiter ins nächste Dorf gefahren hat. Wir brauchten über eine Stunde, bis wir da waren. Die Apfelernte im Pilion hatte begonnen und wir wurden durch viele kleine Lkw aufgehalten. Deshalb fuhr der Bus nicht bis in unseren Urlaubsort Horefto. In Zagora mussten wir noch länger warten. Es war schon kalt und wir froren – das erste Mal in Griechenland. Endlich kam der Bus und wir stiegen ein. Unterwegs wurde der Nebel immer dichter. Aber wir hatten einen guten Busfahrer, der die Kurven im Gebirge sicher nahm. Nach fast zwei Stunden waren wir endlich in Volos. Catharina war wieder gesund und wir freuten uns, dass wir wieder zusammen waren. Diese aufregende Reise werde ich bestimmt nicht vergessen.

 

Christian Schmidt

Peine, 12 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.